Podologie HF Burger-Egli

Praxis

Background.jpg
5DIV5172.jpg

Susanne Burger-Egli, dipl. Podologin HF

Nach der Erstausbildung zur medizinischen Praxisassistentin MPA, absolvierte ich die 3-jährige Grundausbildung zur Podologin SPV, welche ich 1986 in Zürich abschloss. Daraufhin eröffnete ich eine Podologie Praxis in Visp im Kanton Wallis, wo ich seit über 30 Jahren als selbstständige Podologin tätig bin. In dieser Zeit bot sich mir auch die Gelegenheit ambulante Behandlungen in «Betreutem Wohnen» sowie im Spital Visp durchzuführen.

Durch einen 2-jährigen Auslandaufenthalt mit der Familie in den USA, ergab sich für mich eine podologische Auszeit. Wieder in der Schweiz, weiterhin neugierig und motiviert auf meinen angestammten Beruf, eröffnete ich meine jetzige Podologie Praxis in Visp und suchte gleichzeitig eine neue berufliche Herausforderung.

Der 3-jährige Referenzbildungsgang HF Podologie, an der Schule für Beruf- und Weiterbildung Zofingen BWZ, faszinierte mich sofort – «mein neues Ziel», welches ich im Sommer 2015 mit dem Diplom der «dipl. Podologin HF» erfolgreich abschloss.

Seit 2017 engagiere ich mich im Ressort «Weiterbildung», erneut im Zentralvorstand des Schweizerischen Podologen Verbandes SPV.

 

«Mein Beruf – meine Berufung»

«Podologie» ist heute nicht mehr ein unbekanntes Wort und doch hat es im Alltag noch nicht richtig «Fuss gefasst». Streng nach Übersetzung bedeutet «Podologie» die Fusskunde, die Lehre der Füsse. Für mich als dipl. Podologin HF steht die Gesundheit und die Funktionalität im Vordergrund.

Für Sie als aufrecht gehender Mensch sind gesunde, funktionale Füsse das einzige eigenständige Fortbewegungsmittel. Es ist für Sie essentiell, dass Ihre Füsse sie schmerz- und sorgenfrei durch den Alltag tragen. Auch wenn Sie mit Gehhilfen durchs Leben gehen, bleiben Ihre Füsse zentral. Selbst im Rollstuhl sind Ihre Füsse wichtig, Sie geben Ihnen Halt und Boden. Unsere Füsse sind und bleiben die Wurzeln zum Boden, sie schenken uns den aufrechten Gang, Ihre Fussgesundheit bestimmt Ihren persönlichen Bewegungsradius.

Die Füsse sind sensorische Meisterwerke, sie stehen in der Feinmotorik den Händen in keiner Weise nach. Darum gilt: Ihre bestmögliche, eigenständige Mobilität erhalten Sie sich durch ein aufmerksames Fussbewusstsein.

Ihre Susanne Burger-Egli

dipl. Podologin HF

 
 

Stationen

  • 1980 Abschluss Medizinische Praxisassistentin MPA in Zürich

  • 1985 Abschluss Podologin SPV in Zürich

  • 1986 Eröffnung Podologie Praxis in Visp

  • 2000 Ambulatorium im Spital Visp, Schwerpunkt Hämodiasyse und Medizinische Abteilung

  • 2006 Wahl in den Zentralvorstand des schweizerischen Podologen Verbandes SPV

  • 2007 Auslandaufenthalt mit der Familie in USA

  • 2010 Rückkehr in die Schweiz, Eröffnung neuer Podologie Praxis in Visp

  • 2015 Abschluss des Referenzbildungsganges HF Podologie an der Schule für Beruf- und Weiterbildung Zofingen

  • 2017 erneute Wahl in den Zentralvorstand unseres Berufsverbandes